Worldcup Kuala Lumpur 2019

Hier ist ein kleiner Bericht über die Worldcup in Kuala Lumpur:

In der Klasse unter 21 Jahren musste ich mich durch Zusammenlegen der Gruppen ( -61kg, -68kg und +68kg) leider in der ersten Runde geschlagen geben. Umso größer war mein Willen bei den Damen -61kg mehr zu geben.

In der ersten Runde konnte ich mich gegen IRAN durchsetzten. Anschließend musste ich gegen eine starke Österreicherin in den Kampf, schwere Runde aber ich konnte diese für mich gewinnen. Im Finale stand ich Rumänien gegenüber. Leider musste ich mich am Ende der starken Konkurrenz geschlagen geben.

Im Team diesmal leider nur der 3te Platz. Hierzu mussten wir leider direkt in der 1sten Runde, dadurch das wir gegen Malaysia kämpften, ein ungerechtes Schiedsen hinnehmen und somit leider das direkte aus. Da Malaysia ins Finale einzog, konnten wir uns jedoch durch die Trostrunde noch die Bronze Medaille erkämpfen.

Somit diesmal leider kein Titel aber ich konnte dennoch den Vize-World Titel und somit die Silbermedaille mit nach Hause nehmen und im Team die Bronzemedaille.

Dank einem Sportcrowdfunding Projekt, welches ich zusammen mit Sports Pioneers Services gestartet habe, konnte ich genug Geld sammeln um die Anreise, Verpflegung und Unterkunft in Malaysia zu finanzieren. Hierzu möchte ich mich vor allem herzlich bei meinen 32 Unterstützer/innen bedanken.

 

In Liebe eure Lucia

Worldcup 2019 – Kampf 1

Worldcup 2019 – Kampf um das Finale